Office 365

Office 365 ist in den letzten Jahren zu einer umfangreichen Sammlung von IT-Services für Büroanwendungen angewachsen. Es gibt Business und Enterprise Pläne, Pläne für einzelne Dienste wie Exchange Online und SharePoint Online und Add-ons wie beispielsweise PBX/PSTN zur Erweiterung von Skype for Business. Office 365 kann entweder über das Volumenlizenzprogramm Open License oder über das Cloud Solution Provider Programm CSP bezogen werden. CSP wird ständig verbessert und ist das flexibelste Beschaffungsprogramm für Office 365.

Ich bin Ihr Ansprechpartner.
Ich bin Ihr Ansprechpartner.

Das Office 365 Sortiment

Basis-Pläne/Bundle-Pläne. Viele Anwendungsszenarien können mit einem der Basispläne (Business/Enterprise) abgedeckt werden. Das sind zu Paketen geschnürte Office 365 Produkte und Dienste, die dem typischen Bedarf einer Zielgruppe gerecht werden.

Microsoft unterscheidet zwischen Business und Enterprise (Basis-) Plänen. Die Business Pläne sind auf 300 Benutzer beschränkt. Die Enterprise Pläne sind nicht beschränkt und bieten zusätzliche Features und Nutzungsrechte.

Einzelpläne/Einzel-Services (à la carte). In manchen Situationen ist es sinnvoll, einen kleineren Basisplan mit einem Einzelplan zu ergänzen. Meistens ist jedoch der Wechsel in einen größeren Basisplan günstiger. À la carte Pläne können auch separat, also ohne einen Office 365 Basisplan, verwendet werden. Bei hybrider Nutzung beispielsweise können so Mitarbeiter, die mit traditionellen Office-Lizenzen ausgestattet sind, einzelne, zusätzliche Dienste aus der Cloud beziehen.

Add-ons. Einige Dienste machen ausschließlich in Verbindung anderer Services Sinn. PBX/PSTN als Add-on für Skype for Business Online ist ein Beispiel.

Business Pläne

Die Business Pläne richten sich an kleinere und mittlere Unternehmen mit höchstens 300 Office 365 Arbeitsplätzen.

Hinweis: Alle Business-Pläne sind auf 300 Benutzer limitiert.

Enterprise Pläne

Die Enterprise Pläne richten sich an größere Unternehmen, die mehr als 300 Office 365 Arbeitsplätze benötigen und an Unternehmen aller Größe mit hohe Anforderungen an Sicherheit, Compliance, Archivierung und Verwaltungsmöglichkeiten.

Education Pläne

Die Education Pläne entsprechen weitgehend den jeweiligen Enterprise Plänen. Bezugsberechtigt sind Bildungseinrichtungen. Der Office 365 Education A1 Plan wird von Microsoft kostenlos angeboten.

Einzelne Services und Add-ons

In den meisten Fällen fahren Sie mit dem Kauf eines Enterprise oder Business Plans am besten. In manchen Situationen kann es Sinn machen, einen der Basispläne (das sind im Prinzip ja nur Produkt-/Service-Bundles) durch einzelne Services zu ergänzen. Außerdem sind einige Funktionen nur über Einzel-Services und Add-ons verfügbar.

Weitere Informationen

Backup und Archivierung für Office 365

Die Microsoft Office Cloud bietet im allgemeinen einen sehr guten Schutz Ihrer Daten vor Missbrauch und Verlust. Aber Vorsicht! Backup und Archivierung sind nicht enthalten. Ein unbeabsichter Löschvorgang kann fatale Auswirkungen haben. Beachten Sie auch die gesetzlichen Anforderungen bezüglich Datenschutz und Archivierung in Ihrer Branche.

Barracuda Backup Essentials (für Office 365 und Gmail)

Die Barracuda Essentials Pläne ergänzen Office 365 Pläne um Schutz vor Missbrauch, Datenverlust und um Archivierung. Barracuda Backup ist einfach einzurichten, zentral verwaltbar und enthält in einem Bundle Malware-Schutz, Verschlüsselung, DLP, Backup/Restore und Archivierung. Barracuda Backup sichert ebenfalls SharePoint online, OneDrive und Skype for Business Konversationen.

Veeam Backup for Microsoft Office 365

Veeam Backup for Microsoft Office 365 ist ebenfalls eine einfach einzurichtende Backup-, Restore und Archivierungslösung mit Archivierungsfunktionen. SharePoint, Skype for Business und OneDrive werden heute (Juni 2018) jedoch noch nicht gesichert.

Kommentare und Fragen

Stefan Barth sagt:

Hallo Alex,

SharePoint Online ist, in den entsprechenden Plänen, auch bei der deutschen Cloud enthalten, unabhängig davon ob Sie diese bei Microsoft, einem Microsoft Partner oder bei der Telekom buchen. Die Microsoft-Seite ist hier in der Tat etwas unübersichtlich.
Bei der deutschen Cloud ist aktuell Yammer nicht verfügbar, zudem ist die VoIP-Telefonie momentan nicht in der deutschen Cloud möglich.
Auch die Microsoft-365-Abonnements können Sie in der deutschen Cloud (noch) nicht buchen.

Mit freundlichen Grüßen aus Sindelfingen
Stefan Barth

Alex sagt:

Danke für die informative Aufstellung.

Eine Frage bitte: Gibt es (außer bei den Kosten) relevante Unterschiede, ob man Office 365 Deutschland direkt über Microsoft (https://products.office.com/de-de/office-365-deutschland/office-365-deutschland) oder über die Telekom (https://cloud.telekom.de/software/office-365/) kauft? Wenn man auf der Microsoft-Seite schaut, fehlt bei den Plänen das Symbol für Sharepoint Online, auf der entsprechenden Telekom-Seite ist es enthalten – das dürfte aber nur ein Fehler auf der Seite sein…

Irgendwelche anderen, vielleicht nicht offensichtlichen Unterschiede?

Danke im voraus!

Stefan Riegel sagt:

Hallo Jörg, das freut uns! Und das Beste haben Sie noch gar nicht probiert – uns anzurufen :-) Schönes Wochenende vom MS-Team.

Jörg H. sagt:

Nachdem ich – ungelogen – 4 Stunden auf der Microsoft-Seite verbracht habe um herauszufinden, welchen Plan O365 bzw. welches 2016 ich benötige, um dieses über einen Terminal-/RDS-Server zu verteilen und danach immer noch nicht sicher war, ist diese Auflistung eine wahre Offenbarung!
Großen Respekt und vielen Dank, dass Sie die Lizenzierungen Microsofts durchschauen und hier ÜBERSICHTLICH darstellen!

Stefan Barth sagt:

Hallo Urs,

die Installation auf einen Terminalserver ist bei den Cloud-Produkten mit Office 365 ProPlus, Office 365 E3, Office 365 E5, Microsoft 365 E3 und Microsoft 365 E5 möglich.
Sie verwenden hier einen speziellen Installer, den Sie mir den oben aufgeführten Lizenzen erhalten.
Wenn Sie hierfür ein Angebot oder weiterführende Informationen benötigen können Sie mich gerne direkt kontaktieren:
Tel.: 07031-79433-490
stefan.barth@software-express.de

Mit freundlichen Grüßen aus Sindelfingen
Stefan Barth

Urs sagt:

Hallo
wir haben im Moment 10 normale Lizenzen Office365 im Einsatz. Gleichzeitig haben wir einen neuen Cloudserver (TS – RDP) und benötigen für einige Benutzer Word und Excel.
Wie könnte diese Lizenzierung für den Server und die lokalen Arbeitsstationen aussehen. Bereits getestet haben wir O-365-Business (Testversion) , dies lässt sich auf TS Server nicht installieren.

Freundliche Grüsse
Urs