Visual Studio 2022

Letzte Aktualisierung: 21.04.2021

Microsoft hat Visual Studio 2022 als Release-Candidate angekündigt. Ein Release-Date steht noch nicht fest. Microsoft hat bereits angekündigt, dass Microsoft Visual Studio 2022 wieder für Windows und Mac verfügbar sein wird. Public preview von Visual Studio 2022 wird im Sommer 2021 erscheinen. Wir zeigen hier was an neuen Funktionen hinzukommt und auf welche Änderungen Sie sich einstellen können.

Weitere Informationen zu neuen Microsoft Produkten finden Sie in unserem Beitrag Release der neuen Office-Clients und -Server im zweiten Halbjahr 2021.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Stefan Barth und bin Ihr Ansprechpartner für Visual Studio 2022. Bei Fragen einfach melden.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Stefan Barth und bin Ihr Ansprechpartner für Visual Studio 2022. Wenn Sie Fragen haben…

Neue und verbesserte Funktionen mit Visual Studio 2022

Visual Studio 2022 als 64-bit Anwendung

Visual Studio 2022 wird als eine 64-Bit-Anwendung erscheinen, sodass die im Hauptprozess devenv.exe nicht mehr auf ~ 4 GB Speicher beschränkt ist.

Diese Änderung hat keine Auswirkungen auf die Bitanzahl oder Typen Ihrer Anwendungen, die mit Visual Studio erstellt wurden. Mit Visual Studio können weiterhin 32-Bit-Apps erstellt werden.

Aktualisierung der Benutzeroberfläche

Microsoft aktualisiert die Benutzeroberfläche. Einige der Änderungen sind subtile kosmetische Details, die die Benutzeroberfläche modernisieren, wollen aber insgesammt die allgemeine Komplexität reduzieren, sodass man sich besser konzentrieren können. Wenn Sie Visual Studio zugänglicher machen, erhalten Sie eine bessere Benutzerfreundlichkeit für alle. Die nächste Version von Visual Studio wird Folgendes enthalten:

  • Aktualisierte Symbole für bessere Klarheit, Lesbarkeit und Kontrast.
  • Cascadia Code, eine neue Schriftart mit fester Breite für bessere Lesbarkeit und Ligaturunterstützung.
  • Aktualisierte und verbesserte Produktthemen.
  • Integration in Accessibility Insights, um Barrierefreiheitsprobleme frühzeitig zu erkennen, bevor sie Ihre Endbenutzer erreichen.

Entwicklung von Anwendungen

Visual Studio 2022 bietet vollständige Unterstützung für .NET 6 und dem Framework für Web-, Client- und mobile Apps für Windows- und Mac-Entwickler. Dazu gehört unter anderem die .NET Multi-Plattform-App-Benutzeroberfläche (.NET MAUI) für plattformübergreifende Client-Apps unter Windows, Android, MacOS und iOS. Sie können auch ASP.NET Blazor-Webtechnologien verwenden, um Desktop-Apps über .NET MAUI zu schreiben.

Weiterhin unterstütz werden C ++ – Workloads mit neuen Produktivitätsfunktionen, C ++ 20-Tools und IntelliSense. Neu ist die C ++ 20-Sprachfunktionen, welche die Verwaltung großer Codebasen vereinfachen sollen. Verbessert wurden auch das Diagnosetool und das Debuggen. Ebenfalls unterstützt wird CMake, Linux und WSL, um das Erstellen, Bearbeiten, Erstellen und Debuggen plattformübergreifender Apps zu erleichtern.

Auch können Anwendungen für Azure erstellt werden und auf ein umfangreiches Repository zugreifen.

Aktualisierung von Visual Studio 2022 für Mac

Mit Visual Studio 2022 für Mac wird es möglich sein, eine moderne .NET-IDE zu erstellen, die auf den Mac zugeschnitten ist. Microsoft arbeitet daran, Visual Studio für Mac auf die native macOS-Benutzeroberfläche zu verschieben, was bedeutet, dass es eine bessere Leistung und Zuverlässigkeit bietet. Dies bedeutet auch, dass Visual Studio für Mac alle integrierten MacOS-Eingabehilfen voll ausnutzen kann. Wir aktualisieren die Menüs und die Terminologie in der gesamten IDE, um Visual Studio zwischen Mac und Windows konsistenter zu machen. Die neue Git-Erfahrung von Visual Studio wird ab der Einführung des Git Changes-Toolfensters auch für Visual Studio für Mac verfügbar sein.

Weitere Änderungen und Verbesserungen

  • Verbesserung der Zusammenarbeit in Echtzeit u.a Einführung von Sitzungsrichtlinien, die alle Compliance-Anforderungen für die Zusammenarbeit definieren
  • Verbesserung von Insight und Produktivität u.a Intergration von AI IntelliCode-Engine in Visual Studio
  • Unterstützung von GitHub und Git, verbesserte Versionkontrolle, Pull-Anforderungen und Mergen
  • Verbesserte Codesuche

Visual Studio 2019 Editionen