Vergleich von MSDN und Technet Subscription

Die Microsoft Subscriptions MSDN und TechNet bieten beide Nutzungsrechte für Microsoft Software, wenn diese nicht im produktiven Bereich eingesetzt wird. Während MSDN nur zusammen mit Microsoft Visual Studio gekauft werden kann, wird für einen TechNet Subscription keine weitere Software benötigt. Doch worin unterscheiden sich die Nutzungsrechte der beiden Subscriptions? In welchen Szenarien darf ich Microsoft Software einsetzen, ohne eine zusätzliche Lizenz kaufen zu müssen? Auf diese Fragen geben wir in unserem Artikel eine Antwort.

Zusammenfassung

Microsoft Software, die durch eine MSDN Subscription zur Verfügung gestellt wird darf für Entwurf, Entwicklung, Test und Präsentation von eigenen Programmen benutzt werden. Microsoft Software, die im Rahmen einer TechNet Subscription zur Verfügung gestellt wird, darf nur für die Evaluierung benutzt werden.

Beide Subscriptions werden immer pro Nutzer lizenziert und enthalten verwaltete Newsgroups, Online Chat und je nach Edition eine unterschiedlich Anzahl an technischen Support Incidents. Auch die durch die Subscription zur Verfügung gestellte Software ist, ab MSDN Premium, fast identisch. TechNet enthält allerdings keine Visual Studio- oder Expression-Produkte.

Vergleich von TechNet und MSDN
Szenario TechNet Subscription MSDN Subscription
Einsatz von Microsoft Software in produktiven Umgebungen
Einsatz von Microsoft Software zur Vorbereitung zum produktiven Gebrauch
Einsatz von Microsoft Software zur Entscheidungsfindung oder Empfehlung von Verwendung, Bereitstellung oder Kauf
Einsatz von Microsoft Software zusammen mit Anwendungen von Drittanbietern, um Empfehlungen zu Verwendung, Bereitstellung und Verkauf der Microsoft Software treffen zu könen.
Informationsbeschaffung über die Microsoft Software zur Unterstützung und Information von Kunden, die die Software verwenden oder bereitstellen.
Einsatz von Microsoft-Software in Schulungsumgebungen, falls Teilnehmer und Kursleiter nicht über eigene Lizenzen verfügen
Informieren über aktuelle Microsoft Software zur Unterstützung der Anwendungen-Entwicklung.
Installation von Microsoft Software in Testumgebungen für selbst erstellte Anwendungen.
Einsatz von Microsoft Software als Bestandteil einer Testumgebung für selbst erstellte Anwendungen.
Informationsbeschaffung über Funktionen von Microsoft Software, zur Planung der eigenen Anwendungsentwicklung
Einsatz von Microsoft Software zum Entwerfen und Entwickeln eigener Anwendungen.
Einsatz von Microsoft Software zum Vorführen eigener Anwendungen.
Einsatz von Microsoft Software für Benutzerakzeptanztests eigener Anwendungen (ohne Debugging und Codeänderungen).
Autor: Software-Express Team |

Kommentare