Microsoft Windows 365 - Der Cloud PC

Windows 365 ist am 2. August 2021 released. Der “Cloud-PC” Windows 365 bzw. “Mini” Remote Desktop ist zunächst mit Windows 10 verfügbar, Windows 11 erscheint am 5. Oktober 2021. Das komplette Betriebssystem, sowie Anwendungen, Daten und Einstellungen werden in die Microsoft Cloud verlagert und ist auf verschiedenen Endgeräten, unabhängig vom Standort nutzbar.

Windows 365: Der Cloud-PC

Windows 365 ist ein Cloud Service von Microsoft und ist nur über CSP verfügbar. Diesen Streaming Dienst gibt es ausschließlich für Unternehmen als monatliche(s) bzw. jährliche(s) Abonnement/Subscription. Zunächst ist Windows 365 mit dem Betriebssystem Windows 10 verfügbar, im Oktober kommt Windows 11 hinzu. Es gibt zwei Editionen: Windows 365 Business und Windows 365 Enteprise. Dazu werden verschiedene Ausführungen, wie Rechenleistung oder Datenspeicher buchbar sein.

Windows 365 bietet Unternehmen mehr Flexibilität, sodass Mitarbeiter unabhängig von ihrem Standort und Gerät arbeiten können. Alle Informationen werden in der Cloud gespeichert und abgesichert, statt auf dem lokalen Gerät. IT-Administratoren können die Subscriptions zentral über den Microsoft Endpoint Manager (ab Enterprise) verwalten.

Mit Windows 365 wird Windows zu einem „hybriden“ lokalen Betriebssystem und Cloud-Betriebssystem. Unternehmen können wählen, ob ein PC mit seinem lokal installierten Betriebssystem oder ein Cloud-PC mit seinem Cloud-basierten Betriebssystem für einen bestimmte(n) Benutzer/Rolle im Unternehmen am besten geeignet ist. In einigen Fällen kann ein bestimmter Benutzer davon profitieren, beides zu haben, indem er das beste Werkzeug für die momentane(n) Aufgabe(n) verwendet. In jedem Fall bietet die Entwicklung von Windows zu einem hybriden lokalen/Cloud-Betriebssystem neue Möglichkeiten für Unternehmen jeder Größe.

Windows 365 Editionen

Es gibt zwei Editionen: Windows 365 Business und Windows 365 Enteprise. Windows 365 Enterprise benötigt Windows 10 E3 oder E5 bzw. Windows 11 E3 oder Windows 11 E5. Windows 365 Business hat keine Voraussetzungen, aber mit einer Windows Pro Lizenz, erhalten Kunden Windows 365 Business zu einem reduzierten Preis.

Support und Updates

Windows 365 ist, wie alle anderen Microsoft Cloud Dienste (bspw. Microsoft 365) auch, immer auf den neusten Stand und erhält monatlich neue Feature Updates sowie Sicherheitspatches. Windows 365 ist ständig mit der Cloud verbunden. Das bedeutet, dass der (Versions-)Zustand nicht eingefroren werden kann und somit keine LTSC Möglichkeit gibt, dafür gibt es Windows 10 LTSC bzw. Windows 11 LTSC.

Für wen eignet sich Windows 365?

Windows 365 eignet für Unternehmen jeder Größe, die Ihre Rechenleistung und den Speicherplatz auslagern möchten. Vor allem kleinere und mittelständische Unternehmen profitieren davon, da man lediglich einen PC, einen HTML 5 Browser und eine Internetverbindung. Außerdem benötigen Sie keine weiteren Kenntnisse über Virtualisierungen. Mit Windows 365 wird die Bereitstellung, Aktualisierung und Verwaltung des Betriebssystems für IT-Abteilungen vereinfacht. Die Verwaltung der Cloud-PCs erfolgt, wie auch bei lokalen PCs, über den Microsoft Endpoint Manager.

Da Windows 365 ständig eine Cloud Verbindung hat und aktuelle Feature Updates erhält, sollte es nicht für kritische Unternehmensbereiche eingesetzt werden. Mehr Informationen dazu finden Sie auch in unserem Beitrag: Häufige Fragen zu Microsoft Windows 365.

Hinweis: Für größere Unternehmen, die bereits Erfahrungen mit Virtualisierungen haben, entwickelt Microsoft Azure Virtual Desktop weiter. Mit der flexiblen VDI-Plattform (Virtual Desktop Infrastructure) in der Cloud, lassen sich die virtuellen Desktops und Remote-Apps sicher und mit maximaler Kontrolle bereitstellt. Sobald dazu weitere Informationen bekannt sind, werden wir diese veröffentlichen.

Lizenzierung von Windows 365

Windows 365 wird als monatliches Abonnement pro Benutzer/pro Lizenz lizenziert.

Windows 365 Business hat keine Lizenz-Vorraussetzung und ist ausschließlich für Unternehmen, die weniger als 300 Nutzer haben. Windows 365 Enterprise für Unternehmen, die mehr als 300 Nutzer haben.

Da Windows 365 Enterprise über den Microsoft Endpoint Manager verwaltet wird, benötigen Kunden eine akive Azure Subscription, sowie Azure Active Directory und Intune bzw. Enterprise Mobilty + Security. Daneben wird ein Microsoft 365 Konto benötigt. Mehr dazu auch in unserem Beitrag: Häufige Fragen zu Microsoft Windows 365.

Windows 365 Preise

Windows 365 ist als monatliche Subscription zu einem monatlichen Festpreis über CSP verfügbar. Bei uns, als CSP, können Sie Windows 365 auch als Subscription für ein ganzes Jahr erwerben. Nach einem Jahr wird die Subscription beendet, sofern Sie diese nicht verlängern wollen. Falls Sie während der Laufzeit ein Upgrade benötigen bspw. für mehr Rechenleistung, können Sie uns jederzeit dazu kontaktieren (ausschließlich für Windows 365 Enterprise verfügbar).

Preise finden Sie auf unserer Windows 365 Seite.

Windows 10 und 11 Editionen

Angekündigt hat Microsoft die Windows 11 Editionen offiziell nicht, aber spricht von zwei Editionen, Windows Enterprise und Windows Education. Es soll allerdings auch eine Windows 11 Home und Pro Edition geben.

In der aktuellen Version Windows 10 gibt es die folgenden Editionen:

Umfangreiche Informationen zur Lizenzierung finden Sie auf unserer Seite Lizenzierung von Windows 10.

Windows 10 Supportende

Microsoft hat Anfang Juni bereits das Support-Ende für die beiden Editionen Windows 10 Home und Windows 10 Pro bekannt gegeben. Ab dem 14.10.2025 wird es keine weiteren Updates mehr für die beiden Versionen geben. Bislang ist noch kein offizielles Supportende Windows 10 Enterprise angekündigt. Die Enterprise Edition beinhaltet allerdings auch immer Support und Upgrades auf neue Versionen.

Weitere Informationen zu Windows 11 und Windows 365