Windows Server vNext 2021/2022

Letzte Aktualisierung: 15.01.2021

Release Date für den Windows Server vNext 2021/2022 ist das 2. Halbjahr 2021. Microsoft hat angekündigt, dass die neuen Versionen für den Windows Server Standard vNext/2022 und Windows Server Datacenter vNext/2022 bereits getestet werden können.

Mehr Informationen zu den Office Servern und Clients finden Sie in unserem Beitrag Release der neuen Office-Clients und -Server im zweiten Halbjahr 2021.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Stefan Barth und bin Ihr Ansprechpartner für Windows Server vNext 2021/2022. Bei Fragen einfach melden.

Ihr Ansprechpartner

Ich heiße Stefan Barth und bin Ihr Ansprechpartner für Windows Server vNext 2021/2022. Wenn Sie Fragen haben…

Windows Server 2022 Editionen

Bislang hat Microsoft die Editionen noch nicht angekündigt. Windows Server 2019 gibt es in diesen Editionen:

Windows Server LTSC und SAC

Der Windows Server 2019 wird im Long Term Servicing Channel oder kurz LTSC veröffentlicht. LTSC-Versionen sind die Basis für traditionelle Applikationen wie Exchange, SQL-Server Oracle und SAP. Fileserver, Printserver, Domain Controller, virtuelle Infrastrukturen und ein Software Defined Datacenter sind weitere Workloads für Server-Versionen aus dem Long Term Servicing Channel. Vermutlich ist auch für Windows Server vNext LTSC verfügbar.

Windows Server mit aktiver Sofware Assurance (SA) können alternativ aus dem Semi-Annual Channel kurz SAC bezogen werden. SAC Versionen enthalten keine grafische Oberfläche und werden üblicherweise im Rahmen von DevOps für Container- und Cloud Apps produktiv genutzt. Die aktuelle SAC Version heißt Windows Server Version 1809. Weiter Informationen finden Sie in unserem Beitrag Windows Server 2019 – LTSC und SAC erklärt.